Donate  |   Contact


The greatest gift is the
gift of the teachings
 
Renate Seifarth's Dharma Talks
Renate Seifarth
In my teaching I hope to convey my deep faith that freeing our hearts and minds is possible so we can live our lives from a place of wisdom, care and ease. What we need is honesty, perseverance and a good portion of humor.
‹‹ previous      1 2 3 4 5 6
2023-03-16 Heilsame Absichten durch rechtes Bemühen und Sila entfalten 49:25
Die Bedeutung heilsame Absichten zu entwickeln, ist groß. Sie spiegelt sich an mehreren Stellen des 8-fachen Pfades mit klaren Aussagen, was es zu entwickeln gilt. Wichtig ist, wie wir sie entwickeln, mit welcher Haltung wir an die Übung gehen. Hier besteht auch eine Verknüpfung zur Lehre von Karma und den ethischen Verhaltensrichtlinien.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-14 Karma 45:09
Die Bedeutung von Karma,. Die vier Komponenten, die zur vollen Entfaltung der Wirkung beitragen und warum wir heilsame Absichten entwickeln wollen.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-12 Großzügigkeit 42:54
Ein Ausdruck vom Verstehen von anatta ist eine großzügige Haltung. Anderersseits ist Geben, Teilen und Helfen eine der drei Säulen in der Praxis. Großzügiges Geben ist dabei die schönste Form, die uns auch die größte Freude bringt. Großzügig geben können wir Vieles. In kleinen Schritten können wir Großzügigkeit entfalten.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-10 Was verbirgt sich hinter Nibbana? 42:37
Es ist wichtig unser Ziel zu kennen, das als Nibbana bezeichnet wird. Für Nibbana gibt es viele Umschreibungen und Synonyme, die auf die Wirkung von Nibbana hinweisen. Manche stellen das Ziel in weiter Ferne. Dabei ist es ganz nah und zeigt sich in kleinen Erfahrungen tiefen Loslassens. Der Buddha spricht von drei Toren, durch die wir zu einer anderen Art des Daseins gelangen, die von Friede erfüllt ist. Dennoch ängstigen wir uns manchmal vor Nibbana und manchmal gibt es überhöhte Vorstellungen, wie das Leben danach aussehen mag. Auch deswegen ist es hilfreich sich mit dem Ziel ein wenig zu beschäftigen.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-07 Die drei Daseinsmerkmale 47:42
Die drei Daseinsmerkmale anicca, dukkha und anatta werden vorgestellt. Im Zusammenhang mit anatta auch die fünf Greifhaufen, khandha.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-04 Die vier Bereiche des Verlangens und Haftens 41:53
Die vier Bereiche des Anhaftens mit Schwergewicht auf sinnliches Verlangen, Rituale und Ansichten. Vor allem letztere werden häufig übersehen, spielen aber eine enorm wichtige Rolle in unserem Leben. Ansichten und Glaubenssätze werden mit Tatsachen verwechselt und führen zu tiefen Feindschaften und Leid.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-03-02 Die sieben Erleuchtungsfaktoren 48:11
Die sieben Erleuchtungsfaktoren helfen uns in der Praxis. Um welche handelt es sich und wie fördern wir sie, wie stehen sie zueinander? All das wird erörtert.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-02-28 Hilfreiche Mittel in der Praxis 42:48
In der Praxis stehen uns die Mittel Rituale, Reflexionen und verschiedene Formen der Meditation zur Verfügung. Sie stellen verschiedene Mittel dar, die uns helfen können, wenn wir sie verstehen. Da ist zum das Ritual der Zuflucht und der Verbeugung, da sind die Reflexionen über die kostbare Situation dem Dhamma begegnet zu sein und in einem Retreat sein zu können. Und für die Entwicklung verschiedener Geistesqualitäten stehen unterschiedliche Meditationsformen zur Verfügung. Darauf wird nur kurz eingegangen.
Seminarhaus Engl :  3-Wochen Vipassana und Metta
2023-02-27 Der mittlere Weg 39:54
Der mittlere Weg enthält mehrere Metaphern, die für uns in der Praxis wichtige Hinweise enthalten. Zum einen ist da das Bild eines "Weges", zum anderen der Begriff "mittlerer". Der Bedeutung dieser Metaphern wird nachgegangen über die gebräuchliche Aussage hinaus, frei von Genusssucht und Selbstkasteiung zu sein. Ein tieferes Verständnis kann hilfreich sein, die vielen scheinbaren Gegensätze in der Lehre Buddhas zu vereinen.
Seminarhaus Engl
2022-10-07 Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut 47:12
Die drei Brahmavihara Karuna (Mitgefühl), Mudita (Mitfreude) und Upekkha (Gleichmut). Um welche Haltungen geht es hierbei, welche Hindernisse gilt es zu überwinden und wie können wir sie entwickeln.
Waldhaus am Laacher See :  Metta

‹‹ previous      1 2 3 4 5 6
Creative Commons License